SehnsuchtnachLeben

Die Sehn(- Sucht) mit der Sucht...
 

Letztes Feedback

Meta





 

Die letzten Jahre solala mal wieder mal wieder nicht.....

Die letzten Jahre hab ich damit zugebracht immer wieder Tramadol-Kapseln zu bestellen....

Die Tage allerdings bis meine "Lebenserhalter"-Päckchen da waren, mussten aber ja auch überstanden werden...
Ich fing an (damit es nicht "auffiel") mir nach 3-4 Bestellungen immer wieder einen neuen E-Mail-Account zuzulegen und sogar unter anderem Namen zu bestellen....
Ich machte mir Notizen (da ich ja die Sendung im Internet verfolgen konnte) zu welcher Zeit und an welchem Tag die Lieferung- je nach Paketdienst- bei mir eintreffen würde...

Vorsorglich befragte ich erstmal am Früh des Liefertages meine Lieben (mein Freund und meine Tochter) wann sie denn Schule aus haben würden (damit sie mir ja nicht mit der Lieferung in die "Quere" kommen konnten...)

Meistens kamen sie am Donnerstag, aber da meine restlichen Tabletten ja nur noch die letzten Tage davor "gerade so" ausreichen würden und ich nicht in die grausamen Entzugserscheinungen rutschen wollte....wurde das Internet durchforstet...bei welchem Arzt ich mir das letzte Mal welche hatte aufschreiben lassen ( ich mußte ja schließlich immer wieder die Ärzte zwischenzeitlich wechseln damit die Sucht nicht auffält, sondern auf jegweiligen "Krankenakten" "bei Bedarf" draufstand...nur so bekommt man sie immer wieder.

Da hatte ich mir immernoch eingeredet ich würde sie ja schließlich "Bedarf" haben, nämlich Rückenschmerzen (die ich dann mittlerweile vom jahrelangen Schindluder treiben mit meinem Rücken auch tatsächlich hatte--- was für eine "willkommene Krankheit"---schließlich bräuchte ich die Tabletten ja ganz "legal"....

Und trotzdem wurde, sobald das Päckchen angekommen war, die Blister immer gleich versteckt (jaaaa man muß die Diskussionen mit der lieben Verwandtschaft ja nicht rausforden, vor allem wenn man wegen eben jenigem Medikament in früheren Jahren aufgrund einer "leeeiiichteen" Überdosierung schon 2x umgekippt und im Krankenhaus wieder aufgewacht ist. (Dazu sei aber erwähnt daß eben jene Tabletten das Hunger- und Durstgefühl ausschalten und ich zu diesem Zeitpunkt höchstwahrscheinlich auch noch gewaltig dehydriert gewesen sein muß..:-(

Auf jeden Fall war das "Glückspäckchen" erst mal wieder da und ich hatte erst mal wieder ein wenig "Puffer" für die nächsten Wochen...
...bis der Kreislauf immer wieder von neuem begann...man merkt es sind nicht mehr viele da (warum auch vorher immer nachzählen,scheinen ja immer ausreichend...), man geht im Internet und im Kopf die Liste derer Ärzte durch die sie als letztes verschrieben haben und weiter gehts....gleich wieder Rezept abholen, bis Donnerstag müssen die reichen...!!!

26.2.13 17:33

Letzte Einträge: Ausreden über Ausreden......

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen