SehnsuchtnachLeben

Die Sehn(- Sucht) mit der Sucht...
 

Letztes Feedback

Meta





 

Der Anfang vom Ende...

Im November 2012 hatte ich einen Fernseh-Dreh in München und mal vorsichtshalber alle Tablettenvorreste mit unten in den Koffer gepacjt (meine grosse Angst war immer wenn ich mal nicht zuhause sein sollte daß mal jemand dann die überdimensional gehorteten Blister finden würde...

Gut,Dreh war zuende, ich konnte wieder heimfahren und packte die ganzen Tablettenpckungen tief in einen Stiefel rein, der eigentlich meiner Tochter gehörte und fuhr heim.
Kann ich denn wissen daß meine Tochter (sie ist übrigens 15)?just in dem Moment unbedingt diese Stiefel haben und für den nächsten Tag Schule vorbereiten will.....???

3 Minuten später waren meine Tochter und mein Freund in ihrem Zimmer verschwunden...ich ahnte es....eine "Intervention" also.......gegen MICH!!! Was sollte das? Schließlich war ich hier die Mutter!! Ich würde denen schon passendes erzählen...!!!

Auf in den "Kampf"!!!

Natürlich gab ich es einiges Wortgerangel, ich tischte Ausreden auf von "das sind noch alte Verpackungen die ich eben darin verstecken mußte weil ich wußte daß es sonst Streit gibt"...bis " ich nehm gar nicht viele"....

Meine Tochter--stinksauer-- nahm einen Blister (10 a 10 Tabl.) waren ungefähr noch vorhanden) und spülte ihn ins Klo hinunter...einfach so..in dem Moment ging mir durch den Kopf ob diese "Teeny-Göre" denn nicht weiß wie "wertvoll die waren??? Wie schwierig da ranzukommen ist?????

Sie wollte mit dem Rest (der in einer kleinen Plastiktüte war) an mir vorbei zum Müll, dann überlegte sie es sich nochmal anders, drehte um und wollte anfangen alle Blister ins Klo zu spülen....
Mein erster Gedanke in dem Moment war "um Gottes Willen, wenn sie jetzt alle ins Klo spült werde ich morgen tierische Entzugserscheinungen hab"...und "wo krieg ich morgen die nächste Packung her...."

Ich riss sie ihr also aus der Hand und brüllte rum daß sie doch alle gestört sein....das konnte ja wohl hier gar nicht angehen...SO übrr mein Leben bestimmen zu wollen!!

Mein Freund schaltete sich nun ein und entriss mir ein weiteres Mal die Tüte in dem sie zerriss und alle Blister auf den Boden verteilt fielen...
Es war ein richtiger kleiner Kampf und ich versuchte jede einzelne Tablette die sich helöst und auf den Boden gekullert war zu "retten" ( "nur keine Entzugserscheinungen, nur keine Entzugserscheinungen....") (wie ich mir mit Entzugserscheinungen so einiges bisher schon verbaut hatte dazu später mehr)

Wie ein Junkie klammerte ich mich an die die ich doch noch zu greifen bekam.

In dem Moment begriff ich daß sich was ändern und ich was dagegen tun muß......!!!!

28.2.13 08:17

Letzte Einträge: Ausreden über Ausreden......

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen